StartseiteAngebote der Diakonie Schwaigern, Brackenheim, Heilbronn und Andere

Angebote der Diakonie Schwaigern, Brackenheim, Heilbronn

                            
Startseite

 
Wenn Sie eine Beratung der Diakonische Bezirksstelle Brackenheim haben möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf. Tel. 07135/9884-0

 


Selbsthilfegruppe für Menschen mit und nach Krebs

Unter dem Motto Wir leben! - Ist das nicht wunderbar?“ trifft sich die Brackenheimer Selbsthilfegruppe für Menschen mit und nach Krebs, im Bistro im evang. Jugendwerk, Untere Kirchgasse 4, Brackenheim. Eingeladen sind Frauen und Männer sowie Neu-Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Auskünfte gibt die Diakonische Bezirksstelle Brackenheim unter Telefon 07135/98840.

 


Die Psychologische Beratungsstelle des Diakonischen Werkes im Stadt-und Landkreis Heilbronn bietet in Schwaigern, Zeppelinstraße 33 in den Räumen der Diakoniestation Leintal, Außensprechstunden für Erziehungsberatung an. Bei Interesse an einem Gesprächstermin rufen Sie bitte das Sekretariat der Psychologische Beratungsstelle in Heilbronn, Tel. 07131/964420 an.

Menschen aus Schwaigern, Massenbach, Niederhofen und Stetten können dieses Angebot wahrnehmen.

   

Personelle Veränderungen bei der Psychologischen Außensprechstunde Schwaigern

 

Seit April 2011 bin ich, Angela Tatti, Mitarbeiterin der Psychologischen Beratungsstelle des Kreisdiakonieverbandes Heilbronn und habe unter anderem die Psychologische Außensprechstunde in Schwaigern übernommen. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin und habe eine tiefenpsychologisch fundierte Zusatzausbildung in Paar-, Lebens- und Erziehungsberatung. Immer am Dienstagnachmittag biete ich Gesprächstermine in der Diakoniestation Leintal, Zeppelinstraße 33 an. Gerne können Sie sich mit Fragen in Verbindung mit:

 

  • Ihrem eigenen Leben (für Erwachsene und Jugendliche)
  • Ihrer Familie
  • Ihren Kindern
  • Ihrer Partnerschaft
  • Trennung oder Scheidung
  • Ihrem Arbeitsplatz

 

an mich wenden, um gemeinsam Ideen und Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln. Termine erhalten Sie nach Absprache über das Sekretariat der Psychologischen Beratungsstelle des Kreisdiakonieverbandes unter 07131-964420. Die Erziehungs- und Jugendberatung ist kostenlos.

 

Ihre Angela Tatti

 

 

Frau Tatti

 

 


Ratlos?

„Was soll ich nur tun?“ Dieser Seufzer kommt manchem über die Lippen bei dem Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Da spitzt sich in der Beziehung schon länger etwas zu, die Kinder machen Sorgen, innerlich wird es immer enger. Vielleicht stören die sorgen auch schon den Schlaf. Viele versuchen sich zu retten, indem sie tapfer weitermachen und die Schwierigkeiten durchstehen wollen. „Nun reiß dich doch zusammen!“, heißt es oft. Das geht eine Zeit lang, bis die Kräfte nicht mehr ausreichen. Manchmal führt ein geringer Anlass in einer Krise mit dem Gefühl, dass es nicht mehr weiter geht. Gut, wenn es dann einen fürsorglichen Gesprächspartner gibt, einen Freund, eine Freundin! Gut, wenn sie Zeit und Verständnis haben, wenn sie die Schwierigkeiten wirklich sehen, die Gefühle wahrnehmen und verstehen und mit nach Wegen such. Die Telefonseelsorge kann solch eine Freundin sein. In den Gesprächen erweitert sich oft der Horizont, ein neuer Gedanke gibt Kraft, das Gefühl wird freier und ein nächster Schritt wird möglich.

Telefonseelsorge 0800 111 0 111 (kostenfrei)

 

Dr. Jürgen Weber, Leiter der Telefonseelsorge, Geschäftsstelle Heilbronn