Kirchenchor

Leitung

Ulrich Heffter, Leipziger Str. 18, 75050 Gemmingen
Tel.: 07267 – 81 76, uheffter@aol.com

 

 Kirchenchor

 Auftritt des ökumenischen Projektchors

 

Chorprobe: 
jeden Freitag um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Schloßstraße 38

 

Bericht über das Kirchenkonzert am 3. Oktober 2013

in der Stadtkirche Schwaigern

 

Ein außergewöhnliches Kirchenkonzert war am 3. Oktober 2013 in der gut gefüllten Stadtkirche Schwaigerns zu hören. In einem gemeinsamen Projekt des evangelischen und des katholischen Kirchenchors unter der Leitung von Ulrich Heffter wurden vor allem spätbarocke Werke aufgeführt.

 

In der von Moritz Heffter neu herausgegebenen Messe in e-Moll

von Gottfried Heinrich Stölzel wechselten sich Chor und Solisten –

mit Maria Vogt (Sopran), Marion Egner (Alt), Michael Meier (Bariton)

und Andreas Arnold (Bass) hervorragend besetzt und als Quartett bestens aufeinander abgestimmt –  in der Interpretation der Kyrie- und Gloria-Texte ab.

 

Schon hier, aber auch besonders in der im Zentrum stehenden Bachkantate

„Wer nur den lieben Gott lässt walten“ spielten die beiden Oboen,

außerordentlich klangschön gespielt von Timo Ducati und Alexandru Nicolescu, neben dem Streicherensemble (Fabrizia Danelon, Violine; Clemens Hettler, Violine; Hans Lauerer, Viola; Andreas Schuler, Cello und Matthias Werner, Kontrabass)

eine Hauptrolle. In allen sieben Stücken der Kantate steht der Choral im Mittelpunkt. Sowohl im ausgedehnten Eingangschor als auch in den anspruchsvollen Rezitativen und Arien wurden die Texte fein herausgearbeitet und interpretiert.

 

Das dritte große, den Kirchenraum füllende Chorstück war die Motette

„Jauchzet dem Herrn“ (Psalm 100) für zwei vierstimmige Chöre

von Johann Pachelbel, wobei der erste Chor vom Solistenquartett gesungen wurde, begleitet von den Streicherbässen und Moritz Heffter an der Truhenorgel.

 

An mehreren Stellen des Konzerts erklangen, schön intoniert und artikuliert,

von der Orgelempore aus die Blockflöten des Volkshochschulensembles

unter der Leitung von Ute Rösch, ebenfalls mit Werken von Komponisten

aus dem Barock: Christian Friedrich Witt, Michael Prätorius und

Jean Baptiste Loeillet.

Marion Egners warme Altstimme kam bei der bekannten Bacharie

„Bist du bei mir“ gut zur Geltung.

 

Ein eigens für das Kirchenkonzert komponiertes viertelstündiges Oboenkonzert von Ulrich Heffter erhielt spontanen Beifall. Orientiert an barocken und klassischen Formen und harmonisch bisweilen mit moderneren schärferen Klängen angereichert, konnten die virtuosen Oboisten vom klagenden Ton bis zu kecken scherzhaften Staccati die Bandbreite des Instruments zeigen und die Streicher

in vielen Spielweisen – arco, pizzicato und con sordino – glänzen.

 

Dass die vielen Zuhörer mit der Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Schwaigern und mit den Musikern überaus zufrieden waren, zeigten sie nach dem Abendlied, einem Satz von Fritz Werner über „Christe, du bist der helle Tag“, in dem der Chor und die klare Solostimme von Caroline Daul-Ernst einen schwebenden romantischen A-Cappella-Klang erzeugten, durch langen Applaus für alle Beteiligten.

 

Kirchenkonzert

 

Kirchenkonzert

 

 Kirchenkonzert

 

 

 

 

Chorsänger/innen dringend gesucht!

Der Kirchenchor sucht in allen Stimmlagen Sängerinnen und Sänger, um den Chor mittelfristig zu unterstützen. Zu unseren Proben treffen wir uns immer freitags um 20 Uhr im Evang. Gemeindehaus in der Schloßstraße. Kommen Sie einfach freitags in die Chorprobe. Wir freuen uns auf Sie. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Ulrich Heffter Tel. 07267-8176