StartseiteUnsere Glocken Vaterunser-Glocke

Vaterunser-Glocke

1949 in der Gießerei A. Bachert, Heilbronn, gegossen.

 

Schlagton: e

 

Ihre Inschrift lautet:

"Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit"

 

Ihr Symbol ist: Gottvater

 

Sie läutet als einzelne Glocke 1 Stunde vor Beginn aller Gottesdienste, beim Beten des Vaterunser in den Gottesdiensten, zum Morgengebet um 6.00 Uhr und zum Abendgebet um 18.00 Uhr;

gemeinsam mit anderen Glocken beim Zusammenläuten
zum Hauptgottesdienst,
zum Mittwoch-Abendgottesdienst und zu den Andachten in der Karwoche,

zur Taufe und bei der Trauung und Feiern von Ehejubiläum und bei der Einsegnung der Brautleute,

bei Beerdigung,

beim Einläuten der Sonn- und Festtage - 1 Tag vorher - um 15.00 Uhr und zum Einläuten des Neuen Jahres nach 24.00 Uhr.

 

Vaterunser-Glocke